Die neue Sony alpha 7 mk3 / Sony a7III ist da

Oh endlich. Eine neue Sony-Kamera ist raus!

Es handelt sich um den Nachfolger der allgemein sehr beliebten Sony a7II. Das ist die kleinste der 7er-Reihe und somit die „Anfänger“-Vollformatkamera. Wie immer bei Sony blieb vieles bis zum Schluss geheim, auch wenn viele eine kleine Sony a9 erwartet haben.

Bisher konnten wir nur einige technische Daten in Erfahrung bringen aber die versprechen einiges.

Sony-Seite

YoutubeClip

Dieser Beitrag bzw. dessen Bewertung wurde nicht finanziert oder gesponsert! Die Sachen wurden selbst gekauft und getestet. Dieser Beitrag enthält Amazon & Ebay Affiliate Links, wodurch ich eine Provision erhalte, wenn Ihr Produkte über diesen Link kauft. – Alle Einnahmen fließen wieder in den Blog –

Hier einmal die Sony a7 Reihe im Vergleich (a7 vs. a7II vs. a7III):

 Sony a7Sony a7IISony a7III
ILCE-7ILCE-7M2ILCE-7M3
Angekündigung (2)1. October 20131. November 201426. Februar 2018
ObjektivhalterungE-mountE-mountE-mount
Sensorgröße35 mm35 mm35 mm
Anzahl Pixel (gesamt)24,7 MP24,7 MP25.3 MP
Anzahl Pixel (effektiv)24,3 MP24,3 MP24.2 MP
Unkomprimiertes RAWneinjaja
Raw Auflösung14 Bit14 Bit14 Bit
VideoauflösungAVCHD: 1.920 x 1.080 (60p, 28 Mio., PS)XAVC S bis 1.920x1.080/60pXAVC S 4K: 3840 x 2160 (30p, 100 M)
....XAVC S bis 1.920x1.080/100p
Speichermedien1x UHS-I1x UHS-I1x UHS-I + 1x UHS-II
FokusHybrid-AutofokusHybrid-AutofokusHybrid-Autofokus
FokussensorEXMOR ® CMOSEXMOR ® CMOSExmor R CMOS
Fokusfeld117 Phasendetektion / 25 Kontrastdetektion117 Phasendetektion / 25 Kontrastdetektion693 Phasendetektion + 425 Kontrastdetektion
bei -3EV
AFC-Augenfokus
Autofokushilfslicht?ja (LED)ja (LED)
ISO-EmpfindlichkeitISO 100 bis 51200 / erw. 25600ISO 50-25600ISO 50-204800 (erweitert)
Suchervergrößerung0,71fach0,71fach0,78fach
Sucherauflösung235929623592962359296
LC-Display größe3 Zoll3 Zoll3 Zoll
LC-Bildpunkte9216001228800921,600?
LC-Neigbar90° nach oben / 45° nach unten107° nach oben /41° nach unten107° nach oben /41° nach unten
LC-TouchneinneinJa
Verschlusszeit1/8000 - 301/8000 - 301/8000 - 30
Bildstabilisierungnein4,5 Schritte (CIPA)5,0 Schritte (CIPA)
ZubehörschuhMulti Interface-SchuhMulti Interface-SchuhMulti Interface-Schuh
Serienaufnahme5 Bilder /Sek.5 Bilder /Sek.10 Bilder /Sek. Silent or mechanical
NFCJaJaJa
HDMIMikrosteckerMikrosteckerMikrostecker
SynchBravia (Link)Bravia (Link)Bravia (Link)
Mikrofonanschluss3,5 mm3,5 mm3,5 mm
Kopfhöreranschluss3,5 mm3,5 mm3,5 mm
USB-AnschlussMulti-/Micro-Multi-/Micro-Multi-/Micro-
AkkuNP-FW50 (7,7 Wh)NP-FW50 (7,7 Wh)NP-FZ100 (16,4 Wh)
Größe126,9 x 94,4 x 48,2 mm126,9 x 95,7 x 59,7 mm126,9x95,6x62,7
Gehäusegewicht416 g556 g
Gehäuse+SD+Akku-Gewicht474 g599 g650 g
Bluetoothneinnein4.1
Wi-FiJaJaJa
Herunterladbare AppsJa

Und weil die A7rII gebraucht etwa in der gleichen Preisklasse spielt auch hierzu ein kleiner Vergleich:

Sony a7III vs. Sony a7rII

 Sony a7rIISony a7III
ILCE-7rM2ILCE-7M3
Angekündigung (2)1.Juni 201526. Februar 2018
ObjektivhalterungE-mountE-mount
Sensorgröße35 mm35 mm
Anzahl Pixel (gesamt)43,6 MP25,3 MP
Anzahl Pixel (effektiv)42,4 MP24.2
Unkomprimiertes RAWjaja
Raw Auflösung14 Bit14 Bit
VideoauflösungXAVC S 4K bis 3.840 x2.160 / 25pXAVC S 4K: 3840 x 2160 (30p, 100 M)
....XAVC S bis 1.920x1.080/100p
Speichermedien1x UHS-I1x UHS-I + 1x UHS-II
FokusHybrid-AutofokusHybrid-Autofokus
FokussensorEXMOR ® CMOSExmor R CMOS
Fokusfeld399 Phasendetektion / 25 Kontrastdetektion693 Phasendetektion + 425 Kontrastdetektion
bei -3EV
AFC-Augenfokus
Autofokushilfslichtja (LED)ja (LED)
ISO-EmpfindlichkeitISO 50-25600ISO 50-204800 (erweitert)
Suchervergrößerung0,71fach0,78fach
Sucherauflösung23592962359296
LC-Display größe3 Zoll3 Zoll
LC-Bildpunkte1228800921600
LC-Neigbar107° nach oben /41° nach unten107° nach oben /41° nach unten
LC-TouchneinJa
Verschlusszeit1/8000 - 301/8000 - 30
Bildstabilisierung4,5 Schritte (CIPA)5,0 Schritte (CIPA)
ZubehörschuhMulti Interface-SchuhMulti Interface-Schuh
Serienaufnahme5 Bilder /Sek.10 Bilder /Sek. - silent an mechanical
NFCJaJa
HDMIMikrosteckerMikrostecker
SynchBravia (Link)Bravia (Link)
Mikrofonanschluss3,5 mm3,5 mm
Kopfhöreranschluss3,5 mm3,5 mm
USB-AnschlussMulti-/Micro-Multi-/Micro-
AkkuNP-FW50 (7,7 Wh)NP-FZ100 (16,4 Wh)
Größe126,9 x 95,7 x 59,7 mm126,9x95,6x62,7
Gehäusegewicht556 g
Gehäuse+SD+Akku-Gewicht599 g650 g
Bluetoothnein4.1
Wi-FiJaJa
Herunterladbare AppsJJa

 

Der Autofokus der A7III stickt den der A7RII locker:

(A7RII links / A7III rechts)

Die technischen Daten sind das Eine aber viele Werte werden nicht genannt und andere wie z.B. Dynamikumfang (15 Belendenstufen) müssen sich in der Praxis erst noch beweisen. Wie gut die Kamera wirklich ist zeigt sich ohnehin erst in der Praxis, denn spätestens seit den Abgasskandalen weiss jeder wie viel man auf standardisierte Test geben kann.

Der Preis der Sony a7II wird offiziell mit 1899,- € angegeben inzwischen kostet sie z.B. bei Amazon (Link) nur mehr ca. 1400,- € (Body only). Ich hoffe mal der Preis der Sony a7III pendelt sich auch dort ein.

 

A7III Gehäuse / Body

Zumindest auf den Bildern sieht es so aus, als wäre der gleiche Body verbaut wie bei der A7R III. Das würde vermutlich die Anzahl an Zubehör für beide Cams deutlich steigern (z.B. Meike Batteriegriff). Der inzwischen sehr beliebte Joystick (bzw. „multi-selector“) ist an Board und auch der neue fast doppelt so starke Akku NP-FZ100 (Amazon-Link) . Auf dem Display kann einer der 693 Phasendetektions Fokuspunkte via touch verschoben werden. USB-C ist auch an Board.

Preis

Der Preis soll sich auf 1999,- $ belaufen und ab April soll das gute Stück verschifft werden

Edit:

Inzwischen kann man bei Calumet vorbestellen (LINK)

Auch Amazon (Link) bietet die Kamera für 2299,- Euros an. Liefertermin hier ist aber der 15. April. Dafür gibts die „Vorbesteller-Preisgarantie“

Vorläufiges Fazit:

Ich auf jeden Fall spare schon lange auf die Kamera und meine Erwartungen wurden übertroffen. 😉 Der Praxtistest folgt dann sobald wir die Kamera haben!

Erste Livetest-Videos (nicht von Photoscrubs)

Ich wünsche dir so viel Vorfreude wie ich sie habe!

P.S.: Sigma will in nächster Zeit einige Vollformat E-Mount Objektive auf den Markt bringen. Erfahrungengemäß bieten sie immer sehr gutes Glas zu einem (wenn auch schmerzhaft) erträglichen Preis. Auch Tamron hat schon das 28-75 f2.8 für FE angekündigt. Somit wird der Linsen-Zoo immer größer und preislich attraktiver. Das freut sich das Scrubberherz!

Alle technischen Daten stammen aus dem Sony-announcement oder der Sonyseite und sind ohne Garantie!

Kommentar verfassen