Retro Objektiv Adapter – Minolta MC/MD auf Sony Alpha

Ihr habt eine alte analoge Kamera und wollt das „Altglas“ auf eurer neuen Cam verwenden? Dann könnten euch vielleicht ein paar Objektiv-Adapter weiterhelfen. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Varianten und Qualitätsstufen. Doch Vorsicht beim Kauf, denn manche Kamera – Objektiv – Kombinationen benötigen eine zusätzliche Linse im Adapter, um ins „Unendliche“ zu fokussieren. Nachfolgend will ich euch meinen Minolta SR Bajonett-Adapter (MC/MD Objektive) für Sony vorstellen.

Anzeige: Dieser Beitrag bzw. dessen Bewertung wurde nicht finanziert oder gesponsert! Die Sachen wurden selbst gekauft und getestet. Dieser Beitrag enthält Amazon & Ebay Affiliate Links, wodurch ich eine Provision erhalte, wenn Ihr Produkte über diesen Link kauft.

Sony Objektiv-Adapter

Die Aktuellen Sony Modelle haben zwei verschiedene Anschlüsse: A-Mount & E-Mount.

Wenn Ihr noch alte Objektive von Minolta habt, dann ist der Wunsch natürlich erstmal da, diese auch weiterhin zu verwenden. Beim E-Mount System habt ihr den Vorteil, dass ihr keine Korrekturlinse benötigt. Das wiederum erhöht die Qualität und senkt den Preis 😉

Minolta MD / MC Objektive an Sony NEX E-Mount Kamera – (Amazon Link)

Leider, musste ich für meine Sony a68 einen Adapter mit Korrekturlinse kaufen. Hier passt das Auflagemaß leider nicht. Diese sind doch etwas schwerer zu finden und kosten gut und gerne mal das Dreifache.

MINOLTA MD / MC ( SR Bajonett) Objektiv an SONY Alpha (MA Bajonett) – (Amazon Link)

Ganz schön teuer… doch wenn man fleißig sucht, findet man hier und da mal ein Schnäppchen – zum Beispiel auf Ebay für schlappe 27,- € (Ebay Link). Kommt zwar aus dem fernen Osten, aber wer etwas Zeit mitbringt kann hier ein paar Euro sparen.

Minolta MD / MC / SR auf Sony A-Mount

Nice to know:

Vielen Dank an Ewald aus dem Sony-Userforum, der eine mir noch ein paar Infos bezüglich der Objektive und dem Adapter hat zukommen lassen: „Ab 1966 mit der Minolta SR-T 101 stand in der meiner ersten Anleitung Minolta SR-Bajonett. Die Kamera hatte Offenblendinnen-messung, die Objektive bekamen die zusätzliche Angabe MC= Meter Coupled (gekuppelte Offenblendmessung).
Ab 1977 kommen der Objektiv-Typ MD, der Blendenring hat eine weiter Mitnahme für Kameras (XD-7) mit Zeit und Blendenautomatik. MD heisst Meter Driven (schließt MC ein)
Bei Minolta gab es nur das SR-Bajonett, die Typenbezeichnung MC und MD sagte nur aus welche Angaben das Objektiv an die Kamera gibt.
Bei dem Adapter für die Minolta SR-Objektive wird der Mitnahmestift nicht gebraucht, auf dem Adapter wäre die Bezeichnung SR richtig, er ist mit den Objektiven verwendbar die das SR-Bajonett haben.“

Er hat den Pixco Adapter sogar für unter 16 € gefunden – Ebay Link – Danke!

Sony a68 mit Minolta Rokkor MD 50 mm 1.7

Alte Rokkor Objektive zählen vermutlich zur Altglas Crème de la Crème. Auch ich hatte das Glück auf dem Flohmarkt ein schönes Exemplar zu ergattern. Das Rokkor MD 50 mm 1.7 (Amazon Link). So sieht das alte Rohr dann auf dem jungen Ding aus… gefällt mir!

Sony a68 mit Minolta Rokkor MD 50 mm 1.7

Funktion und Einstellung

Sehr alte Objektive besitzen in der Regel keinen Autofokus und keine Blendenautomatik – es handelt sich einfach nur um Linsen, die mechanisch verstellt werden können. Deswegen sollte man den entsprechenden Kameramodus wählen – Modus M (Manuell) oder A (Blendenpriorität).

Um das adaptierte Objektive an der Sony-Kamera nutzen zu können, sollte die Auslösesperre deaktivieren werden. Damit kann die Kamera auch ohne ein erkanntes Objektiv ausgelöst werden. Hierfür müsst ihr nur im Menü der Kamera unter „Einstellungen/Auslösen ohne Objektiv“ die Option aktivieren.

Sind solche Objektive aber überhaupt an digitalen Kameras nutzbar oder ist das Bild am Ende nicht brauchbar? Was ist überhaupt der Unterschied zwischen digitalen und analogen Objektiven? Dazu gibt es ein tolles Video von Krolop und Gerst in ihrer Objektivreihe:

Interessanterweise ist bei meinem analogen und digitalen Objektiv die Austrittslinse gleich groß. Ist das Minolta Rokkor und Sony SAL5018 also gleich gut? Finden wir es doch im direkten Vergleich raus.

Ich habe die beiden Objektive auf die Sony a68 geschnallt und ein Foto bei Blende 2,8 gemacht. Was fällt euch auf? Links das analoge und rechts das digitale Objektiv. Der Bildausschnitt bzw. die Brennweite ist ein andere! Das ist mir auch als erstes aufgefallen, sodass ich mit der Kamera ein Stück näher ran musste. Und das ist eigentlich auch nachvollziehbar, denn durch die zusätzliche Linse + dem Abstand des Adapters konnte doch nicht das „gleiche“ Bild entstehen oder? Was fällt noch auf? Beide Bilder sind bei ISO 100 / einer Verschlusszeit 1/320 s gemacht und trotzdem sehen sie irgendwie anders aus. Das Bild mit dem analogen Objektiv wirkt in meinen Augen „dunkler“ und leicht ins gelbliche. Abgesehen davon finde ich beide Bilder klasse – das Bokeh wirkt harmonisch und die Schärfe (wenn ich sie den gleich getroffen hätte) ist ebenfalls top. Ich kann mich nicht beschweren 🙂

Fazit

Alte Objektive müssen nicht immer gleich verkauft oder verramscht werden – sie können ganz einfach an das bestehende Kamerasystem adaptiert werden. Klar, Adapter sind nicht immer eine saubere Lösung aber für den ein oder anderen Ausflug mit dem „alten Eisen“ reicht es vollkommen aus. Ich liebe diese Nostalgie und erfreue mich immer wieder aufs Neue die alten Objektive an der Sony zu benutzen. Die Qualität ist super, der Fokus sowieso manuell und funktioniert sogar bis ins Unendliche ohne Probleme. Alles in allem TIP TOP – klare Empfehlung!

Wollt Ihr die Bilder in voller Auflösung sehen oder habt ihr noch Fragen zum Produkt? Dann zögert nicht und schreibt uns einfach über das Kontaktformular an.

Minolta Objektiv-Adapter für Nikon & Canon

Und damit es hier nicht immer nur um Sony geh, möchte ich im euch auch noch zwei Adapter für Minolta Objektive an Nikon und Canon Systeme vorstellen. Vielleicht habt ihr auch eine kleine Altglassammlung und wollt diese weiterhin nutzen.

Minolta MD Objektive passen mit dem nachfolgenden Adapter auch auf Nikon (mit F-Mount): Ebay Link und auf Canon: Amazon Link

In diesem Sinne – haut da rein

Ein Gedanke zu “Retro Objektiv Adapter – Minolta MC/MD auf Sony Alpha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere