Sony / Schlitzverschluss / Verschlussvorhang / Shutter

Elekt. 1. Verschl. vorh. Sony – Was ist das?

Wir lernen uns jeden Tag etwas besser kennen – meine Kamera und ich.

Technik und Optik ist wirklich beeindruckend – und das alles in so einen kleinen Kasten gepackt! Klick Klack und schon haben wir unseren perfekten Moment für die Zukunft gespeichert. Aber was ist dies „Klick-Klack“ für ein Geräusch und wofür brauchen wir eigentlich die viele Einstellmöglichkeiten der Kamera? Vor allem, was bedeutet die Abkürzung Elekt. 1. Verschl. vorh. ?

Diese Abkürzung steht für den ersten elektronischen Verschlussvorhang. Sagt euch erstmal nichts? Kein Sorge, ich war zuerst auch komplett ratlos. Doch dank Google, dem Sony-Userforum und dem Sony-Handbuch bin ich jetzt gefühlt etwas „schlauer“.

IMG_1595

Sicher ist es euch schon aufgefallen, dass wenn die Funktion ausgeschaltet ist, ihr zweimal das typische „Verschluss-klacken“ hört. Bei aktivierter Funktion ist nur ein Klacken zu hören. Woher kommt das? Dafür schweifen wir mal kurz in die Theorie ab…

Mechanischer Verschlussvorhang

Sony a68 - Elekt. 1. Verschl. vorh.

Bei spiegellosen Kameras (DSLM z.B. Sony a6000 – Amazon Link) und Kameras mit teildurchlässigem Spiegel (wie z.B. Sony a68 – Amazon Link) bleibt der Verschluss vor dem Auslösen geöffnet, um das Live-View Bild im Sucher bzw. auf dem Display zu ermöglichen. Wenn der Auslöser gedrückt wird, muss der erste Vorhang zuerst einmal geschlossen und dann wieder geöffnet werden, um den „Startschuss“ für die Belichtungszeit (Verschlusszeit) auf den Bildsensor zu geben. Beim Erreichen der Belichtungszeit wird der zweite Vorhang geschlossen. Je nach Belichtungszeit beginnt der zweite Verschlussvorhang seinen Schließvorgang, bevor der erste Verschlussvorhang vollständig geöffnet ist.

Der Ablauf mit rein mechanischem Verschluss (el. erster Verschluss = Aus)

  1. der Verschluss (auch Shutter genannt) ist offen, Live-View aktiviert
  2. der Auslöser wird gedrückt
  3. Der Verschluss schließt, anschießend wird der Sensor resettet
  4. Verschluss öffnet = Start der Aufnahme
  5. Verschluss schliesst = Ende der Aufnahme
  6. Der Sensor wird ausgelesen
  7. Der Verschluss öffnet –> Live-View wieder aktiviert

Nachfolgend das Ganze in einem kleinen GIF zusammengefasst (nur symbolisch) [1].

Verschluss Sony, Schlitzverschluss

Hier sieht man sofort, dass durch das Schließen des ersten Vorhangs Zeit „verloren“ geht. Das kann in Situationen mit kurzer Auslöseverzögerung (z.B. beim Sport etc.) sehr kritisch sein. Um dieser Verzögerung entgegenzuwirken, wird die Funktion: Elekt. 1. Verschl. vorh. eingesetzt. Dabei wird der erste Vorhang offen gelassen und der Sensor nur kurz resettet. So kann die Belichtungszeit direkt beginnen, ohne vorher den ersten Verschlussvorhang zu schließen. Echt praktisch oder? Kann aber auch Nachteile mit sich bringen, wie z.B. falsche Belichtung und Verzerrungen.

Der Ablauf mit aktiviertem „Front Curtain Shutter“ (el. erster Verschluss=Ein)

  1. der Verschluss ist offen, Liveview
  2. Der Auslöser wird gedrückt
  3. Der Sensor wird resettet = Start der Aufnahme
  4. Verschluss schliesst = Ende der Aufnahme
  5. Der Sensor wird ausgelesen
  6. Der Verschluss öffnet –> Live-View wieder aktiviert

Und wieder ein kleines GIF [1] fürs bessere Verständnis:

Elekt. 1.Verschl.vorh. / Shutter / Sony

Wann sollte die Funktion an und wann aus sein?

Im Sony Handbuch [2] ist folgendes vermerkt:

Elekt. 1.Verschl.vorh. auf AUS wenn:

  • eine kurze Verschlusszeit in Kombination mit großer Blende verwendet wird
    • Grund: Es kann eventuell zu Ghostings eines unscharfen Bereichs kommen
  • Objektive von Fremdherstellern verwendet wird
    • Grund: Keine korrekte Belichtung oder ungleichmäßige Bildhelligkeit

Elekt. 1.Verschl.vorh. auf AN wenn:

  • Immer wenn die Auslöseverzögerung so gering wie möglich gehalten werden soll
    • Grund: der Verschlussvorhang muss nicht mechanisch bewegt werden und verringert dadurch die Auslöseverzögerung
  • Wenn das Klacken störend ist (In der Kirche etc.)

Bei mir war der elektronische Verschlussvorhang bis jetzt immer an. Ich fand es einfach nur störend wenn es zweimal klackt, ohne mir wirklich Gedanken darüber zu machen. Und bis jetzt konnte ich auch noch nichts störendes finden… aber soll nicht heißen, dass da nichts ist. Wie immer muss das einfach mal getestet werden.

Elektronischer Verschluss – silent mode & Anti-Distorion-Shutter

In der heutigen Zeit ist doch alles elektronisch oder? Zumindest den Verschluss gibt es auch in einer rein elektronischen Variante. Viele DSLM besitzen den sogenannten „silent Mode“, indem der gesamte Verschluss elektronisch realisiert ist. Dies hat den Vorteil, das überhaupt kein Klacken mehr zu hören ist (bestes Beispiel sind die heutigen Smartphone-Kameras). In Kirchen, als Street-Fotograf oder allgemein in ruhigen Situationen ist so eine Funktion Gold wert. – leider kann das nicht jede Kamera (auch nicht die Sony a68). Diese Funktion hat aber auch Nachteile. Zum Beispiel sind auch hier Verzerrungen möglich.

Die neu vorgestellte Sony a9 (Amazon Link) im Profi-Segment bietet dem Phänomen Abhilfe und spendiert dem Sensor einen Anti-Distorion-Shutter. Dieser ermöglicht ein schnelleres lesen des Sensors und minimiert dabei die Verzerrungen [3]. Das hat natürlich seinen Preis…

Sony_a9_anti-distortion-shutter
(1) Pixel area (2) Integral memory (3) Hi-speed signal processing circuit (4) Image processing engine

Eure Erfahrung mit dem elektronische Verschlussvorhang?

Wie sieht es im Canon, Nikon & Co. Lager aus? Wer von euch hat schon Erfahrungen mit dem elektronischen Verschluss gemacht? Hattet Ihr schon mal eine falsche Belichtung deswegen? Ich würde mich freuen von EUCH zu hören 🙂

Dieser Beitrag bzw. dessen Bewertung wurde nicht finanziert oder gesponsert! Die Sachen wurden selbst gekauft und getestet. Dieser Beitrag enthält Amazon Affiliate Links, wodurch ich eine Provision erhalte, wenn Ihr Produkte über diesen Link kauft. – Alles für den Blog –

Quellen:

[1] GIF erstellen / http://gif-erstellen.com/

[2] Sony EU Support / http://sony-eur-eu-de-web–eur.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/49970/~/was-ist-die-funktion-elektronischer-erster-verschlussvorhang%3F

[3] Sony Homepage / http://www.sony.com/electronics/interchangeable-lens-cameras/ilce-9

 

3 Gedanken zu “Elekt. 1. Verschl. vorh. Sony – Was ist das?

  1. Hi,

    vielen Dank für den klugen Artikel. Hat mir sehr geholfen und mich auch schlauer gemacht 🙂

    Ich habe eine A7 und bisher die Einstellung auf An gehabt. Da ich ausschließlich mit adaptieren Objektiven (Minolta und Canon) fotografiere, also bisher immer falsch eingestellt. :-/ Glücklicherweise konnte ich bisher noch keine Probleme feststellen.

    1. Hi,

      Vielen lieben Dank für das Kompliment 😊 freut mich zu hören das auch andere Sony User es immer an haben / hatten. Dachte zuerst das ich der einzige bin der es nicht geschnallt hat. 😅
      Ich konnte bis jetzt auch noch kein Problem feststellen, wenn es mal an war. Aber man weiß ja nie…
      Viele Grüße
      Johannes

Kommentar verfassen