Meine Stative für die Sony Alpha 68 – vom my Miggo bis zum Cullmann ALPHA 3800

Wer unseren Blog schon länger folgt weiß eins: Es kommt eben doch auf die Größe an!

EDIT: Zeit ändern dich – und dein Equipment!

Inzwischen bin ich fast ausschließlich mit dem BC Master TA-533 (Amazon-Link) unterwegs. Warum erfahrt ihr HIER

Im folgen Eintrag möchte ich euch kurz meine Stative vorstellen.

dsc04128

Fange wir beim Kleinen an. Mein kleinstes „Stativ“ist My Miggo (Amazon-Link). Für knapp 25,- € bietet es die Möglichkeit aus eher ausgefallenen Blickwinkeln zu fotografieren. Knapp über den Boden oder an der Wand aufgehängt können ganz besondere Bilder entstehen. Flach passt es in fast jede Tasche und ist dadurch wirklich immer dabei.

Mein mittleres Stativ ist der NANOMAX 430T (Amazon-Link), ihr kennt es ja aus dem Bericht von Johannes. Auf Reisen ist dieses immer dabei – Leicht und kompakt halt. Die maximale Höhe ist 107,5 cm was laut Wiki leider ziemlich genau der Norm für Geländerhöhen in Deutschland entspricht . Hier sieht man das ganz gut:

dsc04216

Das schränkt natürlich ordentlich ein.

Da hilft das große Cullmann ALPHA 3800 (Amazon-Link). Es ist nur dabei, wenn ein Shooting fest geplant und gut zugängig ist, denn die Eckdaten sind etwas erschreckend:

Maximale Höhe: 187,5 cm    (Nanomax 430T: 107,5 cm)

Minimale Höhe: 67,5 cm     (Nanomax 430T: 16 cm)

Packmaß: 69,5 cm    (Nanomax 430T: 34 cm)

Gewicht: 1,630 kg   (Nanomax 430T: 0,930 kg)

Dafür lässt es sich geschmeidiger einstellen und es gibt kaum ein Geländer über das man nicht drüber kommt. Durch die Höhe kann man auf so ziemlich jedes Modell nicht nur hoch, sondern auch runter schauen – mit den entsprechenden Folgen in der Bildwirkung. Neben dem Gewicht ist leider auch kein Kugelkopf verbaut. Die horizontale Ebene lässt sich nur über die Beine und in eine Richtung an einem Scharnier einstellen. Dieses rastet dafür bei 90° statt ein und gibt ein sicheres Gefühl bei Hochformataufnahmen.

Alle Stative hab ich mit einem Schnellspannverschluss ausgestattet, somit ist der Wechsel in wenigen Sekunden möglich.

PS.: Besonders der My Miggo (Amazon-Link) ist ein genialer Blitzhalter. Damit lassen sich Blitze an fast jeder Stelle aufstellen oder aufhängen. Der kleine klammert sich an jeden Ast, lässt sich an Nägeln an der Wand hängen oder duckt sich ganz flach auf den Boden. Schon alleine deswegen war er den Kauf wert.

Ach ja und wie immer: Wir sind weder gekauft noch finanziert. Wir kaufen uns die gezeigten Produkte aus eigener Kasse und beurteilen sie dann ehrlich. Wir verdienen keine Cent damit.

 

Ein Gedanke zu “Meine Stative für die Sony Alpha 68 – vom my Miggo bis zum Cullmann ALPHA 3800

Kommentar verfassen